SOZIALUNTERNEHMER, INNOVATOR, AKTIVIST IM KAMPF GEGEN ENERGIEARMUT UND GRÜNDER VON LITER OF LIGHT.

 

Was ist Liter of Light?

Liter of Light ist ein Open-Source-Entwurf für eine kostengünstige Lichtröhre, die das Sonnenlicht bricht, um tagsüber die Innenbeleuchtung von Häusern mit dünnen Dächern zu gewährleisten. Das Gerät ist einfach: Eine durchsichtige Zwei-Liter-Flasche wird mit Wasser und etwas Bleichmittel zur Hemmung des Algenwachstums gefüllt und in ein Loch im Dach eingesetzt.

Was hat dich dazu gebracht, dich für die Beendigung der Energiearmut einzusetzen?

Im Jahr 2013 traf der Supertaifun Yolanda, auch bekannt als "Haiyan", die Philippinen und richtete katastrophale Schäden an, tötete Tausende und vertrieb viele Menschen. Es war eine dunkle Zeit. Obwohl es ums Überleben ging, nahmen Fälle von Vergewaltigung und Diebstahl zu. Ich wusste, dass wir sofort einen Weg des Lichts brauchten.

 

Vor welchen Herausforderungen standest du bei der Erarbeitung einer Lösung?

Als ich mich zum ersten Mal nach den Kosten für die Solarstraßenlampen erkundigte, stellte ich fest, dass 60 bis 80 % des Fonds für humanitäre Hilfe allein für die Logistik ausgegeben werden, was einen erheblichen Prozentsatz unseres Budgets ausmacht. Da wurde mir klar, dass es nicht möglich war, sie zu kaufen.

Du hast also auf den Philippinen begonnen und bist heute in 30 Ländern vertreten. Wie hat deine Revolution an Fahrt gewonnen?

Es begann mit einer Herausforderung. Bald darauf begannen die Menschen, sich gegenseitig herauszufordern, unsere Solarlicht-Bausätze zu bauen: Minister, prominente Persönlichkeiten aus der Wirtschaft, Influencer und Prominente machten mit. Die Macht des Volkes war in vollem Gange.

 

Von einer Tragödie bis zum Erreichen von 1 Million Lichtern auf der ganzen Welt. Was sind einige deiner Twilight-Zone-Momente?

Ich hatte einen Moment in Brasilien, als ich diese Dörfer beleuchtete und eine E-Mail von Dreamworks erhielt. Steven Spielberg arbeitete an der Entwicklung einer Dokumentarserie über fünf Macher, deren Ideen die Welt verändert haben, und er wollte mich als einen von ihnen. Die Macht der Ideen. Jeder kann überall etwas bewirken.

Hast du einen Rat für Menschen, die in deiner Gemeinde etwas bewirken wollen?

Die Kraft, sich zu vervielfältigen, hat den größten Einfluss, nicht die Person allein. Dazu gehört auch, dass man das Ruder der Führung an lokale Führungskräfte abgibt.

Bestseller