STUNTFRAU, HAITAUCHERIN UND VERFECHTERIN DER OZEANE MIT LIZ PARKINSON


Dur hast kürzlich mit James Cameron zusammengearbeitet. Wie war es, am Set von Avatar zu arbeiten?


Es war beeindruckend. Die Filmindustrie ist verrückt, und wir können viele wirklich coole und aufregende Dinge tun... James Cameron und seine Frau sind großartig, und sie stehen zu dem, was sie glauben.


Welchen Rat würdest du jemandem geben, der einen nachhaltigen Lebensstil in Erwägung zieht?

Ich würde sagen, kein Extrem ist sinnvoll. Alles ist eine Frage der Balance und alles braucht seine Zeit. Du läufst nicht einfach einen Marathon, du trainierst und bereitest dich darauf vor.


Warum fühlst du dich am sichersten, wenn du 40 Fuß unter Wasser von Haien umgeben bist?

Das war wahrscheinlich der sicherste Ort der Welt, weil ich unter Wasser war, und niemand wollte sich in 40 Fuß Tiefe mit mir anlegen. Ich habe etwa 30 Bodyguards, die nachts um mich herumschwimmen. Mir geht es gut.

 

Wurdest du jemals von einem Hai gebissen?


Diese Frage ist immer schwierig zu beantworten... Ich muss betonen, dass ich mich jedes Mal, wenn ich in eine Situation mit einem Hai geraten bin, in der es nicht ideal war, selbst in diese Lage gebracht habe. Ich kann immer noch nicht alle meine Finger spüren, aber glücklicherweise ich habe sie alle.

Bestseller